Blackout, ja oder nein? – Leider gibt es keine direkte Antwort dafür, doch das Risiko eines totalen Stromausfalls steigt mit jeder Woche.

Nachdem ich immer mehr danach gefragt werde, habe ich beschlossen meine Erfahrung einfach mehr Menschen zur Verfügung zu stellen. Durch meine Reisen in Afrika und sonstigen Schwellenländern ist Stromausfall, unterbrochene Wasserversorgung, Tankstellen leer, nicht funktionierende Geldautomaten oder nicht funktionierende Kassensysteme vielfach erlebt worden. Diese Menschen wissen inzwischen damit umzugehen. Hier in Europa insbesondere Deutschland gibt es noch kaum ein Bewusstsein dafür. Das kann erhebliche Folgen haben.

Durch Corona und die entsprechenden Maßnahmen wird ein Versorgungsausfall immer wahrscheinlicher.

Bundeskanzler Angela Merkel, hatte ja auch schon vor zwei Jahren dazu aufgerufen Vorsorgemaßnahmen zu betreiben. Es geht nicht darum eine Menge Geld auszugeben und in Panik zu verfallen. Es geht darum in aller Ruhe zu schauen was wirklich Notwendig ist.

Für die üblichen Vorsorgemassnahmen gibt es Checklisten und ein Erklär-Video. Sie können mir eine Email schicken und ich lasse Ihnen die Checklisten/Video zu kommen. Falls Sie Beratung dazu brauchen stehe ich per Telefon oder zoom/ skype zur Verfügung. (Terminabsprache erforderlich)

Da ich aus der Elektrotechnik /Haustechnik und Energiemanagement komme, ist es für mich ein Leichtes Ihnen bei der Analyse der technischen Versorgungssysteme behilflich zu sein.

Bei technischen Anlagen, ist es sinnvoll dass ein Fachmann oder ich mir die Verhältnisse genau analysiere und ein Konzeptvorschlag gemeinsam mit Ihnen ausarbeite. Bezugsquellen, Installationsanleitungen bekommen Sie dann von mir dazu. In manchen Fällen muss ich vor Ort, am besten mit einem Handwerker Ihres Vertrauens die erforderlichen Maßnahmen umsetzten.

Für Ihr Wohnumfeld zu Hause, aber insbesondere für Altenheime, Miethäuser und Unternehmen.

Maßnahmen sind in der eigenen Wohnung, im eigenem Haus, ja auch in der Mietwohnung sinnvoll. Ganz besonders wichtig bei Miethäuser und Unternehmen. Im Unternehmen gilt es, alles vom Office bis zur Produktion, von der Lagerbewirtschaftung und natürlich immer auch die Finanzen im Blick zu behalten. Fragen Sie einfach per Email bei mir an.

Erfassen fernmündlich

Ihre persönliche Situation zu Ihrem Umfeld, Ihre Wünsche und Ihr must to have. Checkliste, und Video kostenfrei. Persönliche Beratung nach Zeitaufwand am Telefon oder zoom/skype.

Erfassen vor Ort

Wenn nötig wird eine Analyse vor Ort gemacht. Viele Systeme, wie z. B. die Heizungssteuerung brauchen besondere Bedingungen. Das wird vor Ort gemessen und daraus die nächsten Schritte abgeleitet.

Umsetzung, Installation

Ich will die beste Lösung für Sie, nicht zu viel und nicht zu wenig. Einfach die optimale Maßnahme für Sie. Dazu kann es erforderlich sein, dass ich zu Ihnen vor Ort komme und entweder die Maßnahmen selbst oder mit Handwerker Ihrer Wahl betreue.

Sonstige Beratung für kleine und mittlere Unternehmen

Erfassen

Situation persönlich
Gesellschaftersituation
Unternehmenssituation
Marktsituation
Finanzen

Entwickeln

Strategien
Planung
Veränderungen
Anpassungen
Patentstrategien

Umsetzen

Businessplan
Fördermittelbeschaffung
Produktentwicklung
Vermarktung
Mitarbeiter
Internationalisierung

Schritte zum wirklichem Erfolg – Gemeinsam, kreativ und speziell für Dich, die richten Wege und Lösungen finden.

Beratung in Südafrika, Pretoria

Lass uns reden, über Dein Unternehmen, Deine Situation, Deine Wünsche und Deine Werte.

Kein Unternehmen und kein Mensch gleicht dem Anderem.

Auch wenn sich manches ableiten oder kopieren lässt, geht es darum genau Deine Stärken, Deine Wünsche und Visionen zu erfassen und zu Papier zu bringen.

Es geht dann um die Umsetzung, die mit Freude und Begeisterung geprägt sein sollte. Geld ist wichtig, doch Deine Überzeugung, und Deine Berufung zu leben, ist noch wichtiger.

Hierzu bin ich Dir gerne behilflich, ein Wegbereiter und Begleiter. So viel wie Du brauchst und wünscht. Und glaube mir, es ist unglaublich was, noch alles möglich ist. Lass es uns anpacken.

Deine Zahlen, Deine Bilanzen, Dein Unternehmenswert.

Natürlich geht es auch um die Zahlen, Bilanzen und Businessplan, aber viele Möglichkeiten sind in den Menschen, in Dir, Deine Mitarbeiter, auch in Deinen Kunden zu finden. Das ist auch Kapital. Lass uns eruieren was möglich ist.

Beratung, Rotorvox in Deutschland

Deine Wunschliste, Deine Möglichkeiten, Dein Erfolg.

Gemeinsam erarbeiten wir…

– Deine Wünsche (da wo dein Herz dafür schlägt und irgendwie Deine ureigene Berufung zu finden ist)…

– Deine Begabungen (da geht es nicht nur um Deine Ausbildung, da geht es um ganz viele verschiedene Punkte, die massgeblich sein können)…

– Deine Ressourcen (hierzu gehört auch Dein bisheriges Unternehmen, Deine Kontakte, mit allen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten auch Deine Familie).

Ballonfahrt über die Rhön

Dein Produkt,
Dein Markt,
Deine Chancen…

Gemeinsam erarbeiten wir gemäss dem Slogan “was braucht die Welt“, Deinen Markt, Dein Marktsegment, und Deine Zielgruppe. Das kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Konzept sein. Wir sind da frei und unbegrenzt.

Besuch der ESA in Oxford, Abstimmung von Fördermitteln.

Gemeinsam als Gesellschafter auf einem guten Kurs und der mögliche Exit.

Ein inzwischen ein oft beobachtet Thema, ist die zunehmende Konfliktsituation unter den Gesellschaftern. Am Anfang mit Euphorie, dann wenn sich die Werte ändern, der Arbeitseinsatz und die Vorstellungen auseinander gehen, wird es schwierig. Oft kann es das Unternehmen in Schieflage bringen. Aber auch ein Gesellschafter, der gehen will oder muss, sollte angemessen entschädigt werden. Die deutsche Rechtsprechung ist im Gesellschaftsrecht nicht klar geregelt, und extrem teuer.
Es gilt, so früh wie möglich Klarheit zu schaffen, Konfliktmediation, und wenn es gar nicht mehr gehen sollte, eine Lösung zu einer fairen Trennung.

Zusammen Gesellschafter in einer GBR, GmbH, oder GmbH&CoKG zu sein, ist wie in einer Ehe, nur viel kostspieliger.

Hierbei berate und begleite ich Dich/Euch, in der Hoffnung eines irgendwie guten Miteinander oder fairen Trennung. Im Sinne für die Firma, aber auch für jeden Gesellschafter.

 

Aufnahme in Namibia.

Mein beruflicher Werdegang

Ein bisschen über mich und meine Arbeitsweise

Mein beruflicher Werdegang
Dieter ist mein Vorname, Martin mein Nachname. Ich bin am 28.09.1959 in Schondra/Schönderling bei Bad Brückenau geboren und aufgewachsen. Meine Ausbildung zum Elektroniker habe ich in Würzburg absolviert. Anschließend war ich bei der Firma Holzmann als Elektroniker für die komplette Baustelleneinrichtung, erst in Frankfurt, dann zwei Jahre beim ZDF in Mainz tätig. Danach ein Jahr als Haus-Techniker in einem Bad Kissinger Hotel. Dann war es soweit: Die Meisterschule habe ich damals als jüngster Elektromeister Deutschlands absolviert. Wohnhaft zu dieser Zeit in Würzburg. Als Service-Techniker war ich für Wasseraufbereitung in ganz Nordbayern unterwegs. Geheiratet und seit 1985 wieder wohnhaft in Bad Brückenau, drei inzwischen erwachsene Kinder. Seit 1985 bin ich selbstständiger Elektromeister (Einzelfirma, Martin Elektrotechnik). Diese wurde im Jahr 2002 zur http://www.martin-elektrotechnik.de zusammen mit meiner Frau firmiert.

Hier wurden bereits im Jahr 1986, im Jahr des Tschernobyl-Unglücks, Waschmaschinen von uns zu Warmwasserwaschmaschinen umgebaut. Waschmaschinen brauchten damals noch viel Wasser und entsprechend viel Strom. Mein Ziel war, dazu beizutragen den Stromverbrauch zu senken und damit auf weitere Kraftwerke verzichten zu können. Um aber auch die bestehenden Waschmaschinen mit Warmwasser versorgen zu können, wurde anschließend die Sparsteuerung für Waschmaschinen (http://www.ms1002plus.de/) entwickelt. Damals dachte ich, wenn wir es schaffen könnten, 1000 Stück zu verkaufen, dann wäre das doch genial. Inzwischen sind es bereits um die 30.000 Stück, die in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ihren Dienst tun. Diese Erfahrungen in den Bereichen Entwicklung, Design, Herstellung, VDE, Handelsketten, Zoll usw. haben mich viel lernen lassen.

Nachdem mir mein Hauptgeschäft mit Elektroinstallation wirklich keine Freude mehr machte, suchte ich nach neuen Möglichkeiten. Mit einem Freund zusammen wurde die erste Strategie erarbeitet, aus der dann die Zielgruppe (Senioren) festgelegt wurde. Geronto, also alles was mit Altenpflege zu tun hatte, wollten wir etwas genauer anschauen. Sehen wo es Probleme gibt, die wir lösen könnten. Auf dem Besuch einer Altenpflegemesse kam der Impuls, mich mit der Problematik von dementen, orientierungslosen Menschen zu beschäftigen. Es brauchte sinnvolle Lösungen. Hier wurde von mir und meinem Team, das System „Schutzengelsysteme“ für demente Personen entwickelt und vermarktet. Dabei besuchte ich im Laufe der Jahre, beratend und planend, über 500 Alten- und Pflegeeinrichtungen, Seniorenresidenzen und Betreutes Wohnen. Die Vielzahl der Gespräche mit Heim- und Pflegedienstleitern haben das Produkt immer besser werden lassen, welches sich für uns als Marktführer in diesem speziellen Bereich erfolgreich etabliert hat. Inzwischen werden jährlich 1.7 Mill. Euro umgesetzt und es sind über 2500 Einrichtungen vorwiegend im deutschsprachigen Raum mit unserem Schutzengelsystem Ⓡ ausgerüstet. Die Geschäftsführung hat mein Sohn David Martin übernommen.

Des Weiteren habe ich im Laufe der letzten 30 Jahre weitere Unternehmen gegründet und zu erfolgreichen Firmen geführt.

Als Inhaber von mehreren Patenten, die ich selbst entwickelte und die erfolgreich auf dem Markt umgesetzt werden, ist der tragende Gedanke, wie kann ein Unternehmen wirtschaftlich, aber auch sinnvoll und nachhaltig werden? So sind neue Innovationen und der permanente Verbesserungsdenkansatz, sinnvollerweise im guten Zusammenspiel mit der jeweiligen Geschäftsführung und der Mitarbeiter, meine persönlichen Stärken. Im Laufe der Jahre nahm ich an Weiterbildungen im Business-Coaching, in Systemischer Aufstellung und strategischen Umsetzungsmethoden teil und wandte diese an. Unternehmens-Beratung, Innovations-Beratung, Patent-und Markenstrategie-Beratung, Business-Coach und systemische Strategien werden gerne und mit Freude von mir zur Verfügung gestellt.

Nun können meine Erfahrungen in das wunderbare Projekt mit und für Tanja Richter einfliessen, welches wichtig, wert- und sinnvoll für Mensch und Natur ist. Auch wenn ich in meinem Leben nicht so viel mit Pferden zu tun hatte, gibt es bei mir ein tiefes inneres Verständnis für Tiere und irgendwie mögen mich die Pferde. Mehr Info dazu siehe https://www.institut-pferdephysio.de

Ein Auszug aus den
begleiteten Unternehmen

 

So erreichst Du mich. Mein Kontakt.

Am besten meldest Du Dich bei mir per Email unter dieter@martinSolution.de
Ich bin auch per whats-App oder messenger zu erreichen
+49 151 288 949 75.
Anrufe nehme ich nur entgegen, wenn mir Dein Kontakt bekannt ist.
Während Besprechungen Kundenbesuche etc. gehe ich nicht ans Telefon.
Erste Anfragen können deshalb auch mal ein paar Stunden dauern.

Dieter Martin Solution

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.